Akasha Education – Freedom of Choice Fund

Viele junge Menschen in Nepal, insbesondere wenn sie in ländlichen Gebieten leben oder aus unterprivilegierten Familien stammen, haben oft nicht die Möglichkeit, selbst über ihre Zukunft zu entscheiden. Gerade junge Frauen befinden sich häufig in schwierigen familiären Situationen, die von Gewalt geprägt sind oder in denen von ihnen erwartet wird, früh zu heiraten. Um die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung zu bekommen, brauchen sie Unterstützung. Mit Ihrer und unserer Unterstützung ermöglicht der „Freedom of Choice Fund“ von Akasha Education jungen Nepalis, eigene Entscheidungen über ihr Leben und ihre Ausbildung zu treffen.


Ziel unseres neu eingerichteten Bildungsfonds ist es, jungen Menschen eine Chance auf eine gute Ausbildung zu geben.

Unser Ansatz: Educate, enable, empower

Mit verschiedenen Bildungsprojekten unterstützen wir insbesondere junge Frauen dabei, Verantwortung zu übernehmen und Führungsqualitäten zu entwickeln, die auf universeller Ethik basieren.
Im Akasha Traineeship Programm treffen wir auf begabte und wissbegierige junge Frauen. Nicht immer ermöglicht es das familiäre Umfeld den Schülerinnen, sich ganz auf die Ausbildung einzulassen. Schwierige familiäre Situationen, in denen manche Frauen physischer und psychischer Gewalt ausgesetzt sind, lassen ihnen keinen Spielraum für eigene Entscheidungen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass das dysfunktionale Umfeld der Familie einer der Hauptgründe für die Probleme der Mädchen ist, die Schule überhaupt zu besuchen oder ihren Bildungsweg fortzusetzen.
Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung können wir ein sicheres Umfeld für besonders betroffene Schülerinnen schaffen und ihnen so den Raum geben, der notwendig ist, um sich zu entwickeln und frei über ihre Zukunft entscheiden zu können.

Raum für eigene Entscheidungen schaffen

Mit dem „Freedom of Choice Fund“ richten wir erstmals einen Bildungsfonds ein, der jungen Menschen den Zugang zu einer guten Ausbildung ermöglicht. Zunächst wird der Fonds vorrangig Mädchen unterstützen, die von familiärer Gewalt betroffen sind. Eine Unterkunft außerhalb der Familie, sowie Unterstützung bei den Lebenshaltungskosten hilft ihnen dabei, ihr Studium in einem sicheren Umfeld fortzusetzen. Bei Bedarf werden wir auch die Kosten für Therapien und Behandlungen zur Bewältigung der psychischen und physischen Folgen übernehmen.

Langfristig werden wir ein Studentenhaus bauen, damit alle Studenten unserer Programme unabhängig leben und sich nach ihren eigenen Vorstellungen entwickeln können. Darüber hinaus soll der Fonds bedürftige Schüler mit Stipendien unterstützen und die Schulgebühren für Kinder aus benachteiligten Familien übernehmen.

Ihre Spende hat eine große Wirkung

Mit Ihrem Beitrag zu unserem Bildungsfonds helfen Sie nicht nur jungen Menschen dabei, unabhängig zu werden und ihren eigenen Lebensweg zu verfolgen, sondern befähigen sie auch, positive Veränderungen in ihrem Umfeld zu bewirken. Junge talentierte Menschen zu ermutigen, sich entsprechend ihres Potenzials zu entwickeln, ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Veränderung in ihrem Leben und in ihrem Umfeld.
Große Veränderungen beginnen immer im Kleinen. Bildung für einen Einzelnen kann eine große Wirkung haben und Ihre Spende kann dazu beitragen, eine ganze Dorfgemeinschaft zu verändern.
Im Anschluss an Ihre Spende erfahren Sie mehr über die jungen Menschen, die Sie unterstützen!

Pupils Suntakhan
certificate
Traineeship Akasha Academy Nepal

WER: Junge nepalesische Schüler*innen und Student*innen

WAS: Unterstützen Sie die Ausbildung der Studenten auf verschiedene Weise, z. B. durch die Übernahme von Schul-, Studien- oder Prüfungsgebühren sowie Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

Nach Ihrer Spende erfahren Sie mehr über die Studenten, die Sie unterstützen!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in uns

Long Yang e.V. wurde 1997 von Tulku Khyungdor Rinpoche mit dem Ziel initiiert, die universellen Weisheitslehre des ursprünglichen Buddhismus zu erhalten und wiederzubeleben. Anhand grundlegender Teachings über universelle Ethik macht TK Rinpoche Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Religionen und sozialen Schichten diese universellen Prinzipien zugänglich. So kann eine gemeinsame Basis entstehen und daran gearbeitet werden, unseren Planeten für die Zukunft zu bewahren.

Eines der Hauptprojekte von Long Yang e.V. ist die Unterstützung des Aufbaus der Akasha Academy, einem Ausbildungsinstitut für ganzheitliche Bildung und Heilkunst mit Sitz in Nepal. Darüber hinaus führen die Partnerorganisationen Akasha Academy NGO und Long Yang e.V. seit über 15 Jahren Projekte in Nepal in den Bereichen Bildung, Gesundheitsförderung, Empowerment von Frauen und Umweltschutz durch.